DieEcke_Logo
Willkommen im Restaurant Die Ecke

Gleich hinter dem Rathaus befindet sich seit 1577 das Eckehaus. Vom Beginn an wurde das Haus als Weinschenke geführt. Zur Zeit der Augsburger Reichstage kehrte im Eckehaus der Tross der Kaiser und Könige ein. In die Reihe berühmter Persönlichkeiten reihte sich unter anderem Elias Holl, Wolfgang Amadé Mozart, Berthold Brecht und Rudolf Diesel. Auch heutzutage lassen es sich bekannte Künstler und Politiker in der „Ecke“ schmecken.
1913 wurde das Eckehaus für die Künstlervereinigung erworben, die das traditionsreiche Anwesen mit neuem Leben erfüllte und den Augsburgern weiterhin ein gutes Stück Gastlichkeit beließ.

Im Restaurant Die Ecke bzw. mit traditionellen Namen „Eckestuben“ trifft Moderne auf Tradition. Seit 1995 ist „Die Ecke“ auch Mitglied der „Chaîne des Rôtisseurs“, der weltweiten Vereinigung der Feinschmecker und Spießbrater.